Die Bürger-Rikscha in der Wissenschaft

Bianca Llerandi hat über den Einsatz der Rikscha für Fahrten mit Senioren ihre Masterarbeit geschrieben. Dabei hat sie über Interviews mit FahrerInnen und Fahrgästen Ergebnisse erzielt, die auch für die aktiv Beteiligten sehr interessante neue Zusammenhänge darstellen. In einem Satz lässt sich zusammenfassen:

"Die Rikscha ist weit mehr als nur ein Fortbewegungsmittel, sie wirkt sich auf die Lebensqualität der NutzerInnen aus, weckt neue Lebenslust und hilft sogar die Negativspirale von immer weiteren Mobilitätseinschränkungen im Alter zu durchbrechen."

Wer mehr Details aus Ihrer Arbeit erfahren will, kann es hier nachlesen:

BuergerRikscha Masterarbeit LLerandi

Mobilitätskonzept Rikscha und Lebensqualitätsgewinn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.