Smart EQ für die Bürger-Rikscha

Nummer drei ist da! Eine Rikscha, ein Paralleltandem und nun ein Smart! Alle Fahrzeuge fahren umweltfreundlich mit oder unterstützt durch einen Elektroantrieb. Dienstag 6.11. wurde uns "unser" Smart EQ forfour übergeben. 45 Smarts, gestiftet von der Daimler AG, konnte die Bürgerstiftung Stuttgart an insgesamt 48 ehrenamtliche bzw. gemeinnützige Stuttgarter Organisationen übergeben. Daimler hat die 45 Fahrzeuge gespendet um das bürgerschaftliches Engagement in Stuttgart zu fördern. Eine Jury der Bürgerstiftung Stuttgart hat die Auswahl getroffen: "Großes bürgerschaftliches Engagement, die überzeugende Darstellung des Bedarfs und die Tatsache, dass ein Auto die Arbeit der Organisation weiter nach vorne bringt, waren die Hauptkriterien für die Entscheidung" - so steht es in dem Schreiben mit dem uns, dem Verein Bürger-Rikscha, mitgeteilt wurde, dass wir eine der auserwählten Organisationen sind.

Mit diesem Fahrzeug erweitern sich die Möglichkeiten für ehrenamtliche Einsätze vor allem in der kälteren Jahreszeit enorm. Nun können Arztbesuche und Besorgungsfahrten auch bei schlechtem Wetter stattfinden ohne dass die Fahrgäste - wie in der Rikscha erprobt - in drei Decken eingehüllt werden müssen. Fahrerinnen und Fahrer mit Führerschein und Fahrpraxis werden dringend gesucht!

Natürlich wächst nun auch der Aufwand für Wartung und Unterhalt, aber das sind Probleme die wir auf bewährte Art und Weise sehr pragmatisch lösen werden.

Wie man auf dem Foto sehen kann, war die Freude beim"Empfangskomittees", das sich spontan im Hof zusammengefunden hatte, groß. Zwei Tage später, auf unserer Mitgliederversammlung, wurde der Smart ganz offiziell eingeführt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.