Bürger-Rikscha

Der aktuellste Beitrag

Sattelperspektiven

Die Bürger-Rikscha war eines der Stuttgarter Realexperimente, die von 2015 bis 2017  durchgeführt wurden. Wissenschaftler*innen der Universität Stuttgart und Praxisakteuere...

Mobil - trotz eingeschränkter Mobilität

Wie mobil werde ich im Alter sein?

Werde ich trotz evtl. Einschränkungen weiterhin an Orte kommen die ich aufsuchen möchte?

Wer möchte schon über derartige Fragen nachdenken, solange er selbst nicht betroffen ist? Doch irgendwann können viele von uns nicht mehr Auto fahren, das Fahrrad steht nur noch im Keller und auch die Füße tragen uns nicht mehr so weit. Zum Glück gibt es eine ganze Reihe von Fahrzeugen, die auch mit altersbedingten Einschränkungen gefahren werden können. Natürlich benötigen wir jemanden der beim Fahren hilft, unterstützt und begleitet. Der Verein Bürger-Rikscha ermöglicht durch gegenseitige ehrenamtliche Hilfe eine umweltfreundliche Mobilität, die richtig Spaß macht.

Gestartet sind wir mit einer Rikscha - daher der Name "Bürger-Rikscha gemeinsam in Bewegung e.V.". Inzwischen haben wir unsere Fahrmöglichkeiten mit einem Paralleltandem erweitert, bei dem der Beifahrer oder die Beifahrerin auch selbst in die Pedale treten kann. Im November 2018 haben wir zudem noch ein weiteres Elektrofahrzeug, einen Smart EQ forfour, erhalten, mit welchem wir vor allem im Winter gut unterwegs sein können.  Arztbesuche und sonstige termingebundene Fahrten können so zuverlässig geplant und durch geführt werden.

Es sind nicht nur zweckgebundene und notwendige Fahrten, die wir mit unseren Fahrzeugen unternehmen. Großen Spass macht es nämlich, die nähere Umgebung mit Rikscha oder Paralleltandem zu erkunden, wieder einmal in den Wald zu fahren oder Felder und Wiesen aufzusuchen, die man anders gar nicht mehr erreichen kann. Diese Fahrten bereiten Freude durch das gemeinsame aktive Erlebnis für die Passagiere und die Fahrerinnen und Fahrer.

Wir bieten mit unserer Rikscha, dem Paralleltandem und dem Smart Möglichkeiten für eine umweltfreundliche, gesunde und moderne Mobilität von Bürgern für Bürger im Stadtbezirk Vaihingen und darüber hinaus.

Wir laden Sie herzlich zum Mitmachen und zum Mitfahren ein!

Die Rikscha-Freunde

Aktuelles zur Bürger-Rikscha

Lokstoff-Revolutionskinder

Und so hat es angefangen:Unsere Anmeldung wurde von Lokstoff umgehend beantwortet: „Wir freuen uns sehr, wenn die Jungs dabei sind.“Mal...

Spender gesucht: Fahrräder für junge Flüchtlinge

Liebe Rikscha-Freunde, wir möchten minderjährigen unbegleiteten Flüchtlingen wichtige Verkehrsregeln erklären, so dass sie sich als Verkehrsteilnehmer bei uns gut zurechtfinden....

Große Spenden von der Otto F. Scharr-Stiftung und von der Albrecht-Locher-Stiftung

Auf der Suche nach Spenden hatten wir den ehemalige Bezirksvorsteher Herbert Burkhardt angesprochen, der einerseits begeisterter Fahrradfahrer ist und andererseits...

Die Rikscha in der Stuttgarter-Zeitung

Die Rikscha in der Stuttgarter-Zeitung

Unsere Vorsitzenden Evelin Bleibler und Peter Kungl haben sich mit der Stuttgarter-Zeitung unterhalten. Dabei kam ein toller Zeitungsartikel raus, den...

1 2 3 4 5 6 7 8 9